Internationales Übereinkommen zum Schutz aller Personen vor dem Verschwindenlassen

Völkerstrafrecht

Strafanwendungsrecht

Artikel 9 der UN-Kon­ven­tion gegen das Ver­schwinden­lassen, der sich an die entsprechende Regelung in Artikel 5 der UN-Antifolterkon­ven­tion anlehnt, trifft Regelun­gen zum Strafan­wen­dungsrecht.

Um eine effek­tive Ver­fol­gung der Täter sicherzustellen, legt Artikel 9 rel­a­tiv weite Zuständigkeit­en der Ver­tragsstaat­en für die… Weiterlesen

Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Artikel 5 der UN-Kon­ven­tion gegen das Ver­schwinden­lassen unter­stellt die aus­gedehnte oder sys­tem­a­tis­che Prax­is des Ver­schwinden­lassens dem Schutz des Völk­er­strafrechts, indem sie diese Prax­is als Ver­brechen gegen die Men­schlichkeit definiert.

Artikel 5 der UN-Kon­ven­tion bes­timmt, dass eine aus­gedehnte oder sys­tem­a­tis­che Prax­is… Weiterlesen